Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Instagram   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Hallenfussballturniere der SG Barmke/Emmerstedt

Spannende Turniere der SG Barmke/Emmerstedt,
FC Türk Gücü Helmstedt und TSV Helmstedt siegen


Zwei sehr spannende und fussballerisch gute Turniere hat die SG Barmke/Emmerstedt in der Helmstedter Kanthalle ausgerichtet.


Den Anfang machte dabei am Vormittag das Turnier der 2. Herren. In der Vorrundengruppe A standen am Ende die Teams vom FC Nordkreis 2 und FC Türk Gücü Helmstedt mit jeweils 6 Punkten vorn und qualifizierten sich so für das Halbfinale. Der SV Esbeck 2 und das Gastgeberteam der SG Barmke/Emmerstedt 2 folgten mit 4 bzw. 1 Punkten auf den Plätzen 3 und 4. In der Gruppe B ging es weitaus spannender zu. Am Ende standen die Teams vom TSV Helmstedt 2, SG Frellstedt/Wolsdorf 2 und VfR Weddel 2 mit jeweils 6 Punkten gleichauf an der Spitze, so mußte hier das Torverhältnis entscheiden. TSV Helmstedt lag hiernach mit 8:2 Toren knapp vor der SG Frellstedt/Wolsdorf mit 9:4 Toren. Unglücklicher Dritter war der VfR Weddel, der so knapp an der Halbfinalteilnahme vorbei schrammte. Komplettiert wurde die Gruppe B durch die 2. Vertretung von TVB Schöningen, die allerdings keinen Punkt erreichen konnten.


In den Halbfinals setzten sich dann knapp die Teams der SG Frellstedt/Wolsdorf (5:4 gegen FC Nordkreis) und FC Türk Gücü Helmstedt (3:1 gegen TSV Helmstedt) durch. Im Finale ging es sehr spannend zu und die Entscheidung mußte im Penaltyschießen fallen. Hier setzte sich dann FC Türk Gücü durch und konnte so das Turnier gewinnen.


Die Gruppe A beim Nachmittagsturnier gewann das Gastgeberteam der SG Barmke/Emmerstedt knapp vor dem TSV Schapen. Beide Teams hatten am Ende 7 Punkte auf ihrem Konto. Platz 3 belegte TSV Fichte Helmstedt gefolgt vom TSV Süpplingenburg.


Gruppe B wurde von der 1. Mannschaft des TSV Helmstedt dominiert. Das Team um Trainer und Torwart  Thomas Lippmann gewann alle 3 Spiele und qualifizierte sich so für das Halbfinale. Die anderen 3 Teams der Gruppe erreichten jeweils 3 Punkte, sodass hier auch das Torverhältnis über den Turniersieg entscheiden mußte. Platz 2 belegte mit einem Torverhältnis von 6:5 die SKG Dibbesdorf, knapp gefolgt von der SpVG Süpplingen und VfR Weddel.


Im 1. Halbfinale unterlag die SG Barmke/Emmerstedt kurz vor Schluss der Partie gegen SKG Dibbesdorf mit 2:1 und so blieb für die Gastgeber nur das Spiel um Platz 3 und 4. Das 2. Halbfinale gewann der TSV Helmstedt klar mit 7:1 gegen den TSV Schapen.


Auch das Finale wurde zu einer klaren Angelegenheit für den TSV Helmstedt. Mit 3:0 siegte das Lippmann Team gegen SKG Dibbesdorf und wurde so Sieger des erstmalig ausgetragenen Volksbank Helmstedt Cup. Auf Platz 3 landete der TSV Schapen, der die SG Barmke/Emmerstedt mit 2:1 bezwang.


Die Organisatoren Andreas Garmatter und Jens Schulze dankten allen Sportlern, Schiedsrichtern, Helfern und vor allem Sponsoren, dass es ein toller Tag in der Kanthalle Helmstedt war und man beschloß spontan, dieses Event auch Anfang des Jahres 2012 zu wiederholen. Erstaunlicherweise war im Gegensatz zu vielen anderen Hallenturnieren die Zuschauertribüne am Nachmittag prall gefüllt und die Zuschauer sorgten so für eine tolle Stimmung.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 30. Januar 2011

Bild zur Meldung

Downloads

Weitere Meldungen