Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Instagram   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Schulfussballturnier

Der TSV Barmke hat zusammen mit der Grundschule Pestalozzistraße, Außenstelle Emmerstedt, ein Fussballturnier unter dem Motto " Kinder stark machen - für ein Leben ohne Sucht und Drogen" ausgerichtet. Marcel Reicher, der beim TSV Barmke sein freiwilliges soziales Jahr im Sport absolviert, hat zusammen mit dem Fussballobmann des TSV, Jens Schulze, dieses Turnier organisiert und durchgeführt. Bevor die Schüler jedoch Fussball gespielt haben, hat Marcel Reicher in Kurzform auf die Gefahren von Sucht und Drogenmißbrauch in der heutigen Gesellschaft hingewiesen und hat den Schülern mit auf dem Weg gegeben, stets die Hände von den Drogen zu lassen.
 
Danach ging es ans Fussball spielen. Gespielt wurde nach dem Modell "Vier gegen Vier". So konnten Schüler aus allen Jahrgängen in gemischten Mannschaften spielen. In jeder Spielrunde spielt man bei diesem Spielmodell mit anderen Spielern zusammen. Am Ende gab es dann natürlich auch Sieger, die vom TSV Barmke T-Shirts und Fussbälle bekamen. Die Sieger: 1. Klasse Lourdes Gutjahr und Timo Tönnies, 2. Klasse Sophie-Christin Ramme und Elias Keil, 3. Klasse Aylin Canca und Tim Peukert, 4. Klasse Maike Bode und Christian Tomkowiak.
 
Der Dank des TSV Barmke und der Schüler galt auch der Rektorin Andrea Ruppert-Cöppicus, die das Turnier ermöglicht und unterstützt hat.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 30. März 2011

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen