Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Instagram   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Frauenfussball

Laura Wienecke besiegt FC Eisdorf im Alleingang - Barmke gewinnt 4:1 in Eisdorf

 

Die Landesliga Fussballerinnen des TSV Barmke haben ihre Punkte 14 - 16 eingefahren und schoben sich so auf Tabellenplatz 5 vor. Beim Tabellenletzten FC Eisdorf gewann das Team von Trainer Rudolf Sorge mit 4:1.

 

Schon in der ersten Minute erspielte sich der TSV Barmke die erste Chance, doch Katharina Pahl scheiterte am Pfosten. Danach bestimmte der TSV die ersten zehn Minuten eindeutig die Partie und erspielte sich einige gute Chancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Anschließend schlich sich etwas der Schlendrian ein und die Spielerinnen dachten wohl, dass es gegen den sieglosen Tabellenletzten einen Sieg im Schongang gibt. Man stellte das Fußballspielen ganz ein. Wie aus heiterem Himmel erzielte Laura Wienecke trotzdem in der 22. Minute das 1:0.

 

Anstatt nun wieder an die ersten Minuten anzuknüpfen, bettelte man förmlich um den Ausgleich, der auch prompt durch ein Eigentor in der 26. Minute fiel. Weitere 4 Minuten später hätte Eisdorf in Führung gehen können. In der 34. Minute fiel dann durch einen schönen Pass von Thalia Reckewell auf Laura Wienecke der 2:1-Führungstreffer. Doch auch diese Führung brachte keine Ruhe in die Aktionen der Barmkerinnen.

 

Nach einem langen Steilpass aus der eigenen Hälfte durch die gute Libera Hannah Peierke entwischte Laura Wienecke erneut ihrer Gegenspielerin und erzielt den 3:1 Halbzeitstand.

 

Nach der Halbzeitpause wollten die Barmkerinnen es besser machen, doch es blieb ein Spiel ohne Biss und wirklichem Zug zum Tor. In der 72. Minute erzielte Laura Wienecke ihren 4. Treffer. Nach einem Torwartfehler stand sie goldrichtig und drückte den Ball über die Linie. Am Ende zählen jedoch nur die 3 Punkte. Alles in allem machte in diesem Spiel Laura Wienecke den Unterschied.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sa, 12. November 2011

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen