Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Instagram   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Volleyball

MTV Hattorf verliert gegen VSG Helmstedt Barmke mit 2:3

 

Am 22.01.2012 trat die VSG bei den Hattorfern an. Julia Schobert und Julia Ekat spielten auf der Viererposition, Elisa Schütte und Tamara Losch komplettierten den Angriff über die Dreierposition. Als Steller fungierten Ann-Katrin Mattner und Laura Naumann. Im ersten Satz wurde konzentriert gespielt und Hattorf hatte mit 25:19 das Nachsehen.

 

Im zweiten Satz, der in gleicher Besetzung gespielt wurde, konnte sich bis zum 12:12 keine Mannschaft absetzen. Eine unkonzentrierte Phase führte zum 13:18 Rückstand, der bis zum Ende, bei 18:25, nicht aufgeholt werden konnte.

 

Im dritten Satz musste den Spielerinnen volleyballtechnische Amnesie attestiert werden. „Weitere Worte sollten über diesen Satz nicht verloren werden!“, kommentierte Trainer Torsten Ekat, den Satz, der mit 9:25 eindeutig an die Hattorfer ging. 

 

Im vierten Satz wurde wieder konzentriert gespielt. Zeitweise konnte an die souveräne Phase des ersten Satzes angeknüpft werden. Es spielte Jolantha Spychala auf der Vier und Laura Bohnstedt als Stellerin. Der Satz wurde mit 25:22 gewonnen.

 

Der entscheidende T-Break begann mit einem 0:4 Rückstand. Den konnte Laura Naumann durch gute Aufschläge in einen 6:4 Vorsprung verwandeln. Eine weitere Serie von Julia Ekat führt zum 11:6. Ständiger Aufschlagwechsel führte dann zum 15:11. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 22. Januar 2012

Weitere Meldungen