Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Instagram   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

0:0 gegen Favoriten

TSV Barmke – TuS Essenrode 0:0. Die Gastgeber nahmen den Punkt für den Moment gerne mit, so richtig freuen konnte sich Trainer Rudolf Sorge junior aber nicht, denn „wenn Essenrode in die Meisterrunde geht und wir in die Abstiegsrunde, bringt uns dieser Punkt am Ende gar nichts“. Damit übte Barmkes Coach Kritik am Modus, bei dem die Punkte aus den Vorrundenspielen gegen die Teams, die mit in die Meister- oder Abstiegsrunde gehen, mitgenommen werden. Die Partie gegen Essenrode gestaltete sich recht zäh, klare Abschlüsse waren rar. „Wir hatten in der ersten Hälfte das 1:0 auf dem Fuß, in Halbzeit 2 hatte Essenrode zwei richtig gute Chancen“, schilderte Sorge junior. Einmal rettete Lukas Bodtke für den bereits geschlagenen Torwart Konstantin van Dijk, einmal parierte dieser einen Schuss von Tobias Haufe aus gut 20 Metern glänzend.

 

Quelle und Foto: Helmstedter Nachrichten vom 21.09.2021

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 21. September 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen